Was sind die Klimaschutz-Ziele der deutschen Regierung?

Was sind die Klimaschutz-Ziele der deutschen Regierung?

Die deutsche Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu sein und bis 2030 mindestens 55 Prozent weniger Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 auszustoßen. Diese Ziele sind Teil des Klimaschutzplans 2050, den die Bundesregierung im Jahr 2016 beschlossen hat.

Um diese Ziele zu erreichen, hat die Regierung verschiedene Maßnahmen beschlossen und Gesetze verabschiedet. Dazu gehören unter anderem:

  • Der Ausbau erneuerbarer Energien und die Reduktion des Kohlestroms bis 2030
  • Die Förderung von E-Mobilität und der Ausbau der Ladeinfrastruktur
  • Die Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden
  • Die Einführung eines CO2-Preises auf fossile Brennstoffe
  • Die Förderung von klimafreundlichen Innovationen und Technologien

Außerdem hat die deutsche Regierung im Rahmen des Klimaschutzplans 2050 weitere Ziele definiert, die bis 2030 erreicht werden sollen, wie zum Beispiel die Reduktion des Energieverbrauchs im Gebäudebereich um 50 Prozent oder die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien im Verkehr auf 14 Prozent.

Zurück zum Blog